Handlesen - Der Berg des Mondes und seine Bedeutung

Der Berg des Mondes befindet sich an der Basis der Hand, am unteren Teil der Kopflinie.

Dieser Berg bezieht sich auf alles, was mit Phantasie, emotionalem oder künstlerischem Temperament, Romantik, Idealismus, Poesie, Geheimnissen und Ähnlichem zu tun hat.

Zeichen Mond Gut ausgepräger Mondberg: Seinen Besitzer zeichnet eine gute Intuition und großer Einfallsreichtum aus. Er träumt von Freiheit und Liebe. Aber manchmal gibt es auch starke Stimmungsschwankungen oder Depressionen.
Wenig ausgeprägter Mondberg: Dies deutet auf eine konservative Persönlichkeit, die wenig Phantasie hat und nicht besonders originell ist.

Weitere Zeichen auf dem Berg des Mondes

Manchmal finden sich beim Handlesen bestimmte Zeichen auf dem Berg des Mondes:
  • Ein Dreieck: Übersinnliche Fähigkeiten
  • Horizontale Linien ab Handkante: Viele Reisen und Ausflüge
  • Ein Kreuz: Aberglaube und Verträumtheit
  • Feine ungeordnete und gekreuzte Linien, sowie Inseln auf der Herzlinie: In der Liebe unmoralisch und zügellos
  • Ein Gitter: Tendenz zu Besorgnis und Unzufriedenheit
  • Ein Kreis: Begabung für literarisches Schaffen
Handlesen - Berg des Mondes