Handlesen - Der Jupiterberg und seine Bedeutung

Der Jupiterberg befindet sich an der Basis Zeigefingers.

Wenn er ausgeprägt ist, steht er beim Handlesen für den Wunsch andere zu dominieren, zu beherrschen und zu führen.

Zeichen Jupiter Im guten Sinne werden diese Eigenschaften nur eingesetzt, wenn die Kopflinie klar und lang ist.

Wenn dieser Berg nur schwach oder gar nicht zu sehen ist, dann steht er für Stolz, ein Übermaß an Eitelkeit und ein selbstherrliches Wesen.

Ein gut geformter und entwickelter Jupiterberg deutet beim Handlesen auf Selbstachtung und Ehrgeiz. Der Träger mag die Aufgaben, bei denen er sowieso schon gut ist. Er interessiert sich für Politik und Literatur und hat auch im Beruf gerne das Sagen. Wenn neben dem Jupiterberg auch der Venusberg gut entwickelt ist, dann hat der Mensch großen Erfolg und Glück in Ehe- und Liebesbeziehungen.
Gibt es einen übermäßig entwickelten Berg des Jupiter, erweist sich der Mensch als arrogant, prahlerisch und als jemand, der sich gerne mit falschem Pomp umgibt. Er ist oft neidisch und lässt keine Gelegenheit aus, andere zu demütigen.
Ist der Jupiterberg flach oder gar nicht vorhanden, dann stehen besonders Respektlosigkeit, Berechnung und Eigennutz im Vordergrund. Führungsqualitäten fehlen völlig. Diese Person neigt zu Sentimentalitäten und abweisendem Verhalten.

Wenn der Jupiterberg nach unten verschoben ist, dann ist der Einzelne nicht in der Lage, seine Ziele zu erreichen, trifft oft überstürzte Entscheidungen und ist leicht korrumpierbar.

Weitere Zeichen auf dem Berg des Jupiter

  • Stern: Dies ist ein verheißungsvolles Zeichen. Ist der Stern deutlich und makellos, dann gilt dieser Mensch beim Handlesen als sozial, sehr ehrgeizig und erfolgreich. Diese Person ist gastfreundlich und gesellig.
  • Insel: Diese Person hat wenig Selbstvertrauen.
  • Dreieck: Wenn auf dem Jupiterberg ein perfektes Dreieck zu sehen ist, dann ist diese Person diplomatisch und fortschrittlich. Ist das Dreieck unvollkommen, dann ist die Person egoistisch und arrogant.
  • Muttermal: Ein dunkles Muttermal auf dem Jupiterberg bedeutet beim Handlesen Hindernisse in der Ehe oder Partnerschaft. Ein solcher Mensch kann seine Qualitäten im Leben nicht voll zur Geltung bringen.
  • Kreuz: Ein Kreuz heißt, dass derjenige eine wohlüberlegte Arbeit hat und ein bequemes Leben führen kann. Er ist wohlhabend und gebildet. Sein Familienleben ist friedlich.
  • Gitter: Ein Netz oder Gitter auf dem Jupiterberg ist beim Handlesen ein ungünstiges Zeichen: Diese Person ist von Natur aus grausam und hat kein Mitgefühl. Sie ist egoistisch und arrogant.
  • Kreis: Gibt es einen Kreis, dann ist dieser Mensch einflussreich und schafft es, durch seine Bemühungen einen hohen Posten zu erlangen. Er erreicht viel durch Kooperation mit Verwandten.
Handlesen - Jupiterberg