Handlesen - Deutung Herzlinie

Die Deutung der Herzlinie ist eines der wichtigsten Themen beim Handlesen.

Sie befindet sich an der Basis der Finger und steht für alle Angelegenheiten der Themen Liebe und Zuneigung.

Wenn die Herzlinie tief, durchgängig und leicht gebogen ist, dann sind auch Liebesleben und Emotionen gut entwickelt.

Wenn sich die Linie am Ende gabelt, ist dies noch besser: Es zeigt Beliebtheit und Verantwortungsbewusstein.

Ein Mensch ohne Herzlinie gilt beim Handlesen als hart und kalt, frei von Zuneigung und im Allgemeinen besessen von einem eisernen, unbeugsamen Willen.
Wenn die Herzlinie ausgeprägter als die Kopflinie ist, wird das Verlangen nach Liebe und Zuneigung alle anderen Interessen überwiegen.

Ist die Herzlinie genauso stark ausgeprägt ist wie die Kopflinie, wird die Liebe zum Wohle anderer eingesetzt.

Ist die Herzlinie weniger ausgeprägt als die Kopflinie, wird die Natur dieses Menschen auch eher von kopflastigen Wünschen beherrscht sein. Solche Personen führen meistens ein einsames oder isoliertes Leben. Sie heiraten selten, wenn überhaupt. Falls sie in einer Beziehung leben, sind sie mehr geistige Lebensbegleiter.
Unter dem Zeigefinger beginnend, sieht man die höchste Art der Liebe - die Anbetung eines Ideals. Ein Mann oder Frau mit einer solchen Ausprägung ist enthusiastisch und gibt alles für die Person, die sie liebt. Zur gleichen Zeit verlangt sie die gleiche Liebe als Gegenleistung und schreibt vor, wie sie geliebt werden soll.

Beginnt die Herzlinie zwischen Zeige- und Mittelfinger, sind die Themen der Liebe etwas weniger drängend. Solche Menschen sind ruhiger und gedämpfter in ihren Leidenschaften. Sie sind fähig zu tiefer Zuneigung, aber sie betrachten die Liebe mehr in einer ruhigen und friedlichen Art und Weise.

Wenn die Herzlinie unter dem Mittelfinger beginnt, sind die Motive noch leiser. Es gibt eine fast fatalistische Hingabe. Diese Menschen haben große Kontrolle über ihre Gefühle und sind nicht sehr ausdrucksstark in diesem Bereich.
Wird die Herzlinie von einer Reihe kleiner Linien markiert, die in sie hineinlaufen und gibt es einen ausgeprägten Venusberg, wird eine emotionale und leidenschaftliche Natur sichtbar.

Unterbrechungen in der Herzlinie erzählen beim Handlesen von Enttäuschungen und Ärger.
Wenn die Herzlinie quer über die Hand von einer Seite zur anderen geht, steht dies beim Handlesen für ein Übermaß an Zuneigung und eine große Neigung zur Eifersucht.

Wird die Herzlinie durch kleine Linien berührt, erzählt dies von Unbeständigkeit: Viele Affären, aber keine keine bleibende Zuneigung.

Wenn die Herzlinie hellrot ist, weist dies beim Handlesen auf große Leidenschaften hin. Wenn sie blass und breit ist, ist das Naturell dieses Menschen eher gleichgültig.
Handlesen - Herzlinie